Sind Sie sicher, dass Sie den Online-Ratgeber beenden möchten?
ZurückBeenden
 

Einverständniserklärung

Mit der Zustellung der Daten «Mein Profil» geben Sie Ihre Einwilligung zu deren Bearbeitung innerhalb der Nationale Suisse Gruppe zu Marketingzwecken und zur Pflege von bestehenden und künftigen Kundenbeziehungen sowie zu Zwecken, die mit der Zustellung Ihrer Daten offensichtlich zusammenhängen.

NeinJa

Mit der Zustellung der Daten «Mein Profil» geben Sie Ihre Einwilligung zu deren Bearbeitung innerhalb der Nationale Suisse Gruppe zu Marketingzwecken und zur Pflege von bestehenden und künftigen Kundenbeziehungen sowie zu Zwecken, die mit der Zustellung Ihrer Daten offensichtlich zusammenhängen.

Privatkunden

«Cyclope»: Hommage an «Jeannot»

Spektakel frei nach Jean Tinguely

Jean Tinguely ist mit einem einzigartigen artistischen Spektakel die Referenz erwiesen worden: «Cyclope» war eine Erinnerung an eines seiner wichtigsten Werke – eine Geschichte ohne Worte über die Macht der Fantasie und kreativen Erfindungsgeist. Nationale Suisse unterstützte als Hauptsponsor die Aufführungen in Winterthur und Basel.

«Cyclope» in Basel. Foto: Sabine Burger
«Cyclope» 2014 in Basel

Ein poetisch-verrücktes Abenteuer voller Magie, Humor, Liebe und Wagemut ist von Februar bis September 2014 zu erleben gewesen: Zuerst in Winterthur als Indoor-Inszenierung und danach in Basel als Open Air entführte das Spektakel «Cyclope» die Besucher in eine fantastische Welt, frei nach Jean Tinguely.

«Cyclope» – ein riesiger Kopf

Artisten und Musiker präsentierten die Geschichte mit atemberaubendem Können, clowneskem Spiel und fulminantem Sound: Ein verlassener Vergnügungspark wird zu neuem Leben erweckt. Im Zentrum der Bühne steht der 17 Meter hohe «Cyclope» – ein riesiger Kopf. Vorbild der imposanten Konstruktion ist eines der Hauptwerke von Jean Tinguely: der Cyclop. Diese über 22 Meter hohe, begehbare Eisenplastik steht im Wald Milly-la-Forêt bei Paris.

Kernstück der Kunstsammlung stammt von Jean Tinguely

Wie schon 2012 im Expo-Park Biel wurde das Spektakel «Cyclope» in Winterthur und Basel mit grossem Erfolg aufgeführt. Nationale Suisse ist stolz, «Cyclope» als Hauptsponsor unterstützt zu haben. Wir engagieren uns stark im Kulturbereich und fühlen uns Jean Tinguely, auch «Jeannot» genannt, sehr verbunden. Er gilt als einer der bedeutendsten und populärsten Schweizer Künstler. Am 30. August 1991 starb er im Alter von 66 Jahren. Jean Tinguely ist in der Sammlung Nationale Suisse am Hauptsitz in Basel – Tinguelys Heimatstadt – mit einer repräsentativen Werkgruppe vertreten, darunter dem «Cenodoxus-Isenheimer-Flügelaltar», einem imposanten Spätwerk des Künstlers und Kernstück der Kunstsammlung.

Kontakt Kunst

Nationale Suisse
Fachstelle Kunst
Steinengraben 41
4003 Basel

Kontaktformular 

iPad-App: Jean Tinguely, sein Leben und sein Werk

Eine umfassende Würdigung von Jean Tinguely finden Sie in der iPad-App des Kulturmagazins «Du». Sie können das dem Künstler gewidmete Heft kostenlos beziehen:
 

Ihnen stehen mehrere Berater zur Auswahl. Bitte wählen Sie.